Das Logo für das Projekt „Reformation im Norden“ wurde vom Rat für Formgebung für den German Design Award 2015 in der Kategorie „Corporate and Brand Design – Excellent Communications Design“ nominiert. Beurteilt werden hochkarätige Projekte u. a. aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign, die alle auf ihre Art wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind. Als Wettbewerb der Wirtschaft für die Wirtschaft genießt der German Design Award hohes Ansehen in der Öffentlichkeit und unterstreicht die hohe Designkompetenz der Teilnehmer.

Mit dem Projekt „Reformation im Norden“ positioniert sich die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland im Hinblick auf das Jubiläum „500 Jahre Reformation“ im Jahr 2017 in der Öffentlichkeit. Die 15 Logo-Variationen entstanden mit dem Ziel, die Erneuerung und den Wandel, ganz im Sinne der Reformation, zu transportieren.

Weitere Informationen gibt es hier.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.